gwk Kältemaschinen Baureihe weco

Qualitätsstandard, Wartungsfreundlichkeit

und Energieeffizienz weiter gesteigert

gwk-Kältemaschinen-Baureihe weco – aufstellen, anschließen, fertig!

 

Die gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH, Meinerzhagen hat die kontinuierliche Erweiterung und Modernisierung der Produktpalette von kompakten Kältemaschinen vorangetrieben und in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden den wandelnden Marktbedürfnissen angepasst. Hauptaugenmerk der Entwicklungen lag dabei auf der weiteren Steigerung der Energieeffizienz, der Wartungsfreundlichkeit und der Bedienerfreundlichkeit. Durch neue Lüfter wurde zusätzlich der Geräuschpegel gesenkt. Das modulare Maschinenkonzept ist durch eine Vielzahl sinnvoller Optionen wie redundante Betriebspumpen, Edelstahlpumpen und verschiedene Verdampfer-Ausführungen optimal an die Anforderungen in den unterschiedlichen Einsatzgebieten anpassbar.

 

Die bewährte Baureihe weco wurde durch den Einbau eines bedienerfreundlichen Touchscreens mit neuen, integrierten Features aufgewertet. Über Symbole auf der Startseite können durch einfaches Antippen sinnvolle Funktionen wie Temperatur- oder Drucküberwachung ausgewählt werden. Zur Ergänzung der Betriebssicherheit werden auf einer Serviceseite Wartungsintervalle und -hinweise im Klartext angegeben.

 

Kompaktkältemaschinen von gwk sind betriebsfertige Produkte. Für den Anwender bedeutet dies, dass die Maschine beim Kunden im Betrieb aufgestellt und angeschlossen wird und direkt einsatzbereit ist. Eine aufwendige Vor-Ort-Montage entfällt also.

 

Die Ausstattung der wahlweise luft- oder wassergekühlten Kompaktkältemaschinen der gwk-Baureihe weco entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Das Gesamtkonzept und die präzise arbeitende Mess- und Regeltechnik mit speziell auf die Anwendung zugeschnittenen Mikroprozessorsteuerungen ermöglichen eine exakte Temperaturführung. Durch die im Verhältnis zur Leistung sehr kompakte Bauweise ist die Aufstellung selbst bei beengten Platzverhältnissen möglich.

 

Auf der Fakuma 2015 wird aus der überarbeiteten Baureihe eine Kompaktkältemaschine der Baugröße weco 35 AZ mit luftgekühltem Kondensator und frequenzgeregelten Pumpen live präsentiert. Darüber hinaus ist mit der kleineren Variante weco 07 A ein weiteres Exponat zu sehen. Alle Anwendungen auf dem Arburg-Stand werden ebenfalls von gwk-Kältemaschinen vom Typ weco 48 und weco 120 gekühlt.

 

Zurück