Innovationstag 2016 Kunststoffland NRW

kunststoffland NRW-INNOVATIONSTAG 2016    

             

Additive Fertigung - Perspektiven für die Wertschöpfungskette Kunststoff

 

Der diesjährige kunststoffland NRW-INNOVATIONSTAG 2016 "Additive Fertigung - Perspektiven für die Wertschöpfungskette Kunststoff" findet am Mittwoch, 08. Juni 2016 an der Universität Paderborn/ Direct Manufacturing Center (DMRC) statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird die Frage stehen, wie sich die additive Fertigung - insbesondere aus Sicht der Anwender - weiterentwickeln muss, damit sie für die Kunststoffindustrie noch interessanter wird, besonders im Hinblick auf eine Serienproduktion. 

 

Es erwarten Sie spannende Vorträge zu folgenden Themen:

 

  • Additive Fertigung von Kunststoffbauteilen: Vorstellung der aktuellen Verfahren und Werkstoffe – Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmid, DMRC
  • Materialien für die Additive Fertigung  – Sylvia Monsheimer, Evonik Industries AG
  • Additive Fertigung, eine Industrie ohne geeignete Materialien? – Dr. Dirk Achten, Covestro Deutschland AG
  • Additive Fertigung aus der Sicht eines Verarbeiters – Rafael Radziej, Gerhardi Kunststofftechnik GmbH
  • Ersatzteilversorgung durch Werkzeugeinsätze aus dem 3D-Drucker – Cersten Zilian, SLM Solutions GmbH

Moderation: Prof. Dr. Georg Oenbrink, Evonik Industries AG. Zwischen den Vortragsblöcken wird eine ca. 1-stündige Führung durch das DMRC angeboten.

 

Der Teilnahmepreis für kunststoffland NRW-Mitglieder beträgt 250,00 €, für Nicht-Mitglieder liegt der Teilnahmepreis bei 350,00 €.

 

Ansprechpartnerin bei kunststoffland NRW: Katja Kirschner, Email: kirschner@kunststoffland-nrw.de, Tel. +49 211 210 94015     

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

 

Anmeldungen bitte an Brigitte Rauscher. Fax: +49 211 210 940 20 E-Mail: rauscher@kunststoffland-nrw.de oder online unter: www.kunststoffland-nrw.de                       

 

 

kunststoffland NRW – Das Netzwerk der Kunststoffindustrie

 

Mit über 1.000 Unternehmen, rund 137.000 Beschäftigten und 37 Mrd. Euro Umsatz ist NRW der Kunststoffstandort Nr. 1 in Europa. Von der Kunststofferzeugung, der Kunststoffverarbeitung über den Maschinenbau bis hin zum Leichtbau und den Forschungsinstituten ist kunststoffland NRW der starke Partner für die gesamte Wertschöpfungskette Kunststoff in NRW. kunststoffland NRW ist die Plattform für Information, Kommunikation und Kooperation für die Kunststoffbranche in NRW.

 

effizient vernetzen – nachhaltig stärken – kompetent handeln

 

Wir informieren Sie gerne:

 

kunststoffland NRW e.V.

Britta Menze

Grafenberger Allee 277-287

40237 Düsseldorf

Tel. +49-(0)211-210 940 14

menze@kunststoffland-nrw.de  www.kunststoffland-nrw.de

Zurück