Pressebericht gwk-Technologieforum in Meinerzhagen

Live-Anwendungen, Betriebsrundgänge und anspruchsvolle Vorträge

gwk lädt am 19. Mai 2016 zum Technologieforum nach Meinerzhagen

Mit einem Technologieforum, das am 19. Mai 2016 im Kundencenter am Unternehmensstandort in Meinerzhagen stattfindet, stellt die gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH ihre Kompetenz als Spezialist für innovative und energieeffiziente Kühl- und Temperiersysteme unter Beweis. Live-Anwendungen, Betriebsrundgänge sowie anspruchsvolle Vorträge namhafter Referenten von gwk und Partnerfirmen bilden den Rahmen für die um 12.30 Uhr beginnende Veranstaltung.

 

So hält Tilman Maucher von der Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt, einen Vortrag über „Spritzgegossene LSR-Optiken für Kfz-Scheinwerfer“, vergleicht Materialeigenschaften, stellt kombinierte Primär- und Vorsatzoptiken für die kamerabasierte Lichtsteuerung vor und erläutert entsprechende Anwendungen. Carsten Schmidt, Verfahrenstechnikleitung Spritzguss bei gwk, spricht über „gwk-Systemtechnik von der Idee zur Umsetzung“, wobei sein Vortrag die Schritte Anforderungen an das Formteil aus der Praxis, 3D-Simulation, Rheologie und thermische Werkzeugauslegung sowie die zyklische Werkzeugtemperierung umfasst.

 

Über „Spritzblanke MuCell-Bauteile für Sichtanwendungen mit Hilfe von zyklischer Werkzeugtemperierung“ referiert Harald Heitkamp von der Trexel GmbH, Siegen. Dabei befasst er sich mit MuCell-Grundlagen und den Vorteilen für den Spritzgießprozess, Konstruktion für Funktion sowie mit der Oberflächenverbesserung durch zyklische Werkzeugtemperierung. Oberflächen stehen im Anschluss daran auch bei gwk-Entwicklungsleiter Guido Peters im Fokus. Er spricht über „Dynamische Formnesttemperierung zur Herstellung von hochwertigen Oberflächen“. Dabei geht es um den Wärmeaustausch im Spritzgießwerkzeug, Verfahrensvarianten der dynamischen Werkzeugtemperierung sowie Anwendungsgebiete für dynamische Temperierverfahren.

 

Das Finale des Vortragsprogramms bildet ein Referat von Bernd Schöneberg von der Biesterfeld Plastic GmbH, Nürnberg. Er befasst sich mit „Transparenten glykolmodifizierten Polyesterkunststoffen“, speziell mit deren Materialeigenschaften, deren Verarbeitung sowie deren Temperierung im Vergleich zu anderen transparenten Thermoplasten. Informative Live-Anwendungen sowie ein Get-Together bilden schließlich den Abschluss des diesjährigen gwk-Technologieforums.

 

 

Kontakt:

gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH

Nico Küls

Telefon: +49 2354 7060-130

Mail: kuels@gwk.com

 

uni-VERSAL Journalistenbüro Leipzig

Marcus Reichl

Telefon: +49 341 9999-449

Mail: reichl@ujbl.de

Zurück